EMPURIABRAVA, 02.10.2022 - 22:12 Uhr

Vor rund 37 Jahren eröffnete das Restaurant “Capitan” in Empuriabrava

EMPURIABRAVA / KATALONIEN / SPANIEN: 1985 war es soweit: der Deutsche Jürgen Jepsen gründete das wohl bekannteste Restaurant Empuriabravas: das Capitan. Strategisch perfekt am Hauptkreisel Richtung Strand gelegen entwickelte sich der Laden schnell prächtig und neben hervorragendem Essen hielt sich bis heute der Ruf, das man dort gesehen wird bzw. viel interessantes sehen kann. Ob das so ist, lassen wir mal dahingestellt, aber es gab Zeiten, wo so mancher Porsche oder Ferrari vor dem Capitan parkte. Der Service, die Leute oder das Personal jedenfalls zeigen sich nicht beeindruckt und jeder, aber auch wirklich jeder wird in dem Restaurant gleichbehandelt und auch dies macht den Erfolg aus.

15 Jahre lang führte Jürgen Jepsen, der fast 50 Jahre in Empuriabrava lebte (er verstarb im letzten Jahr), das Restaurant Capitan und legte es dann in die besten Hände, die der Familie Moreno und da Silva. Chef Cele arbeitet wie sein ehemaliger Vorgesetzter und tut ihm die Herzlichkeit nach und mit unwiderstehlichem Charme begrüsst und bedient er die Gäste – egal, welche Nationalität sie haben. Für jeden hat er ein Lächeln und ein freundliches Wort übrig.

Über die Qualität der Speisen braucht man nicht viele Worte verlieren, denn wenn diese anders als aussergewöhnlich wären, hätte das Restaurant nicht 37 Jahre überlebt bzw. in Empuriabrava Massstäbe gesetzt.

Was ist denn nun das Besondere am Restaurant Capitan? Diese Frage beantwortete Cele Moreno wie folgt: “Die Interaktion mit so vielen Nationalitäten. In siebenunddreißig Jahren haben wir verschiedene Generationen von Kunden kennengelernt. Es bringt einem wirklich Freude und Erfolg, jeder, der das Capitan's betritt, ist Teil der Familie und Teil der Geschichte des Restaurants. Das ist das große Glück, so viele Jahre zu überdauern! Aber das ist sowohl unser Verdienst als auch der Verdienst der Kunden. Unsere Geschichte ist eine Geschichte von Generationen mit großem Respekt für den Kunden, mit Loyalität gegenüber dem Unternehmen und auch gegenüber der nächsten Generation. Wir hatten schon immer ausländische Kunden, aber in den letzten Jahren sind wir bei den Einheimischen und der lokalen Bevölkerung immer bekannter geworden. Es wurde lange als ein Ort für Ausländer angesehen, aber der Kunde aus dem Empordà hat begonnen, uns kennen zu lernen. Im Empordà sind es jetzt hauptsächlich französische Kunden, aber wir haben alle Nationalitäten. Früher waren die Deutschen vorherrschend, was mit dem Beitritt zum Euro zurückging, aber jetzt kehren sie allmählich zurück”.

Das Restaurant Capitan hat praktisch das ganze Jahr über geöffnet und auch in der Zeit ausserhalb der Saison ist der Service und vor allem das Essen genauso wie in Spitzenzeiten im Sommer - vielleicht sogar noch besser, weil die Köche dann mehr Zeit haben.

Ein ARENA-Tipp: Unser Lieblingsgericht sind Lachsröllchen mit Gambas gefüllt an Zitronensauce und dazu Reis - man möchte einfach nicht mehr aufhören, dieses Gericht zu geniessen.

Freitag 09. September 2022 09.09.22 18:29

          

Weitere Meldungen:









Keine Artikel in dieser Ansicht.

Keine Artikel in dieser Ansicht.



Keine Artikel in dieser Ansicht.

Keine Artikel in dieser Ansicht.


Keine Artikel in dieser Ansicht.

Keine Artikel in dieser Ansicht.



Keine Artikel in dieser Ansicht.

Keine Artikel in dieser Ansicht.


Keine Artikel in dieser Ansicht.

Keine Artikel in dieser Ansicht.