EMPURIABRAVA, 02.10.2022 - 22:24 Uhr

La Jonquera: Lastwagenfahrer Mitglied einer Drogenhändlerbande

LA JONQUERA / KATALONIEN / SPANIEN: Die Guardia Civil hat in Zusammenarbeit mit Europol und der deutschen Polizei eine Organisation zerschlagen, die seit 2017 große Mengen Marihuana nach Mitteleuropa verschickt hat. Vierundvierzig Personen wurden verhaftet und 650 Kilo Marihuana, 51 Kilo Haschisch, 4,2 Millionen Euro, 26 Fahrzeuge und Waffen beschlagnahmt. Die Organisation, die über eine Finanzierungsstruktur in Malaga und Madrid verfügte, transportierte wöchentlich zwischen 100 und 200 Kilo Marihuana sowie Haschisch in Wohnmobilen und Lastwagen nach Hamburg.

Eine der Verhaftungen fand im März in La Jonquera statt, als sie einen Lastwagen mit 167 Kilo Marihuana abfingen, das in einer legalen Orangenlieferung versteckt war. Die Operation begann Ende 2021 in Málaga, als die Guardia Civil einen Mann entdeckte, der die Infrastruktur eines deutschen Familienclans an der Costa del Sol wieder aufbauen wollte, während die Anführer im Gefängnis saßen.

Sonntag 18. September 2022 18.09.22 18:43

          

Weitere Meldungen:









Keine Artikel in dieser Ansicht.

Keine Artikel in dieser Ansicht.



Keine Artikel in dieser Ansicht.

Keine Artikel in dieser Ansicht.


Keine Artikel in dieser Ansicht.

Keine Artikel in dieser Ansicht.



Keine Artikel in dieser Ansicht.

Keine Artikel in dieser Ansicht.


Keine Artikel in dieser Ansicht.

Keine Artikel in dieser Ansicht.