EMPURIABRAVA, 02.10.2022 - 20:50 Uhr

Dokumentation der ehemaligen Molkereifabrik ILDASA, später Danone, in Castelló

CASTELLÓ / KATALONIEN / SPANIEN: Die alte Molkerei, die im Volksmund als "Milchfabrik" bezeichnet wird, war auf die Herstellung von Käse, Butter und Molke spezialisiert und wurde am 3. März 1941 in einem Gebäude in der Carrer Santa Clara in Castelló d'Empúries unter dem Namen ILDASA (Industrial Lechera del Ampurdán, S.A.) eröffnet. Das Unternehmen ILDASA wurde 1939, kurz nach dem Ende des Bürgerkriegs, gegründet und gehörte zu einer Gruppe von Molkereibetrieben namens Industrias Lecheras S.A., die später unter dem Namen RILSA (Reunión de Industrias Lácticas S.A.) zusammengefasst wurden.

Die Dokumentensammlung des Gemeindearchivs umfasst 3,3 laufende Meter, die in 22 Kartons aufgeteilt sind, und deckt eine Chronologie ab, die von 1897 bis 1983 reicht. Sie besteht aus den Unterlagen über die Leitung und Verwaltung des Unternehmens, die Sitzungen der Generalversammlungen, die Satzung und die Korrespondenz sind erhalten geblieben. Hervorzuheben sind auch die Dokumente, die sich auf die Vermögenswerte des Unternehmens beziehen, wie z. B. der Kauf des Grundstücks für den Bau der neuen Fabrik, die 1956 in der Gegend des Puig dels Erms an der Straße von Figueres nach Roses eingeweiht wurde. Eine weitere wichtige Gruppe von Dokumenten sind diejenigen, die sich auf das eingestellte Personal und dessen Funktionen beziehen. Es ist erwähnenswert, dass das Personal in den fünfziger Jahren mehr als vierzig Mitarbeiter zählte. Außerdem sind zahlreiche Aufzeichnungen über die Industrie- und Verarbeitungstätigkeit erhalten geblieben, darunter die Milchsammelrouten durch das Alt und Baix Empordà, die Listen der Milcherzeuger, die Kosten für den Kraftstoffverbrauch, die Verkaufspreise und die Verfahren zur Herstellung und Konservierung von Käse und Butter. Der Bestand enthält auch eine Sammlung von Drucksachen und Fotos, die das Innere und Äußere der Fabrik, die Produkte, die Maschinen und das Personal zeigen.

Im November 1963 kam es zu einem Zusammenschluss mehrerer spanischer Molkereien, darunter auch ILDASA. Von da an wurde die Fabrik in Castelló in Massanés y Grau, S.A. (Productos MG) umbenannt, bis sie 1973 an das französische Unternehmen Danone S.A. übertragen wurde. Zu diesem Zeitpunkt wurde die Produktion von Käse und Butter aufgegeben und die Fabrik wurde nur noch zu einem Zentrum für die Sammlung von Milch für den Vertrieb an andere Fabriken des Unternehmens in ganz Katalonien. Im Jahr 1983 wurden die Anlagen erweitert, um das Volumen der Milchsammlung zu erhöhen und 1992 wurden Konzentratoren und Rahmtanks installiert. Das Werk wurde 1998 endgültig geschlossen.
Originaltext und Foto: Ajuntament Castelló d’Empúries

Mittwoch 21. September 2022 21.09.22 18:17

          

Weitere Meldungen:









Keine Artikel in dieser Ansicht.

Keine Artikel in dieser Ansicht.



Keine Artikel in dieser Ansicht.

Keine Artikel in dieser Ansicht.


Keine Artikel in dieser Ansicht.

Keine Artikel in dieser Ansicht.



Keine Artikel in dieser Ansicht.

Keine Artikel in dieser Ansicht.


Keine Artikel in dieser Ansicht.

Keine Artikel in dieser Ansicht.