EMPURIABRAVA, 02.10.2022 - 20:28 Uhr

Der erste Oncotriathlon findet am 25. September in Llançà statt

LLANÇÀ / KATALONIEN / SPANIEN: Die erste Ausgabe des Oncotriathlons, die am 28. Mai in Llançà stattfinden sollte und in letzter Minute wegen des vorhergesagten starken Wellengangs abgesagt werden musste, wurde auf den 25. September verschoben. Die Organisatoren hoffen, in den verbleibenden knapp drei Monaten bis zur Sport- und Wohltätigkeitsveranstaltung auf alle Teams zählen zu können, die sich für die erste Ausgabe angemeldet haben, also etwa zehn, und die Teilnehmerzahl sogar noch zu erhöhen.

Der Oncotriatlon ist ein solidarisches Teamevent, das drei Sportarten (Laufen, Kajakfahren und Schwimmen) kombiniert und darauf abzielt, Geldmittel zu sammeln, um Krebspatienten und ihren Familien zu helfen. Organisiert wird die Veranstaltung von der Zweigstelle Llançà der Stiftung Oncolliga Girona in Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung, dem Escoleta Trail Running, dem Schwimmverein Tintoreras und SK Kayak.

Um am Wettbewerb teilzunehmen, muss man ein Team von mindestens zwei und höchstens sechs Personen bilden und eine Spende zwischen 250 und 500 Euro zugunsten von Oncolliga (Krebsforschung) leisten. Bislang sind insgesamt elf Teams dem Aufruf zur Teilnahme an dieser ersten Ausgabe gefolgt und haben 6.257 € gesammelt.

Dienstag 20. September 2022 20.09.22 18:02

          

Weitere Meldungen:









Keine Artikel in dieser Ansicht.

Keine Artikel in dieser Ansicht.



Keine Artikel in dieser Ansicht.

Keine Artikel in dieser Ansicht.


Keine Artikel in dieser Ansicht.

Keine Artikel in dieser Ansicht.



Keine Artikel in dieser Ansicht.

Keine Artikel in dieser Ansicht.


Keine Artikel in dieser Ansicht.

Keine Artikel in dieser Ansicht.