EMPURIABRAVA, 28.11.2022 - 18:54 Uhr

Das Ökomuseum in Castelló d’Empúries schließt sich der Initiative " Museum und Wein" an

CASTELLÓ / KATALONIEN / SPANIEN: Die Initiative "Beu-te el museu" (Museum und Wein) ist die neue Werbekampagne des Fremdenverkehrsamtes der Costa Brava Girona. Die Marketingclubs für Kultur und Identität der Provinzregierung von Girona und die Weinstraße DO Empordà arbeiten zusammen, um das museumstouristische und weintouristische Angebot des Reiseziels an der Costa Brava während des Herbstes bei der lokalen Öffentlichkeit bekannt zu machen.

Der rote Faden der Initiative ist die Wechselbeziehung zwischen den Museumsräumen und der lokalen Weinwelt und -branche. Sie führt auch zur Schaffung eines noch nie dagewesenen, kombinierten und erlebnisorientierten Tourismusangebots. Aus dem kulturellen Bereich nehmen das Ecomuseu Farinera, das Empordà-Museum, das Kunstmuseum von Girona, das Fischereimuseum, das Schloss Gala - Salvador Dalí, das Museum für Archäologie von Katalonien in Empúries, das Museum für Archäologie von Katalonien in Ullastret, das Terrakotta-Museum, das Museum des Mittelmeers und das Alfolí de la Sal an den Aktivitäten teil. Auf der anderen Seite nehmen aus dem Weinsektor die Bodegas Mas Vida, Empordàlia, Peralada, Viñas de Olivardotes, Espelt Viticultores, Pere Guardiola, Mas Llunes, La Vinyeta, Mas Geli, Martín Faixó und Martí Fabra teil.

Jede Aktivität hat eine Kapazität von zwanzig bis dreißig Personen und einen festen Einheitspreis von 20 €. Dreihundert Tickets sind bereits im Verkauf und können über die Plattform costabrava.koobin.com erworben werden.

“Museum und Wein”
Dieses Projekt wird vom Fremdenverkehrsverband Costa Brava Girona des Provinzialrats von Girona gefördert. Ziel der Initiative ist es, die Zusammenarbeit zwischen kulturellen Organisationen und den im Tourismus tätigen Agenten und Weinunternehmern in der Region zu fördern, die ihren Kunden und potenziellen Besuchern neue Erfahrungen und Aktivitäten bieten wollen.

“Museum und Wein” wird außerhalb der Touristensaison und nach der Weinlese organisiert, um Besucher außerhalb der Ferienzeiten und langen Wochenenden anzuziehen. Auf diese Weise soll der Sektor auch dazu angeregt werden, mit Qualitätsprodukten und -dienstleistungen eine wirtschaftliche Dynamik zu erzeugen. Der Vorschlag stellt sich der Herausforderung, ein junges Publikum anzusprechen, und wird über soziale Kanäle und Netzwerke breit bekannt gemacht.

Diese Initiative reiht sich in andere Werbekampagnen (Vívid, Som Cultura und Som Benestar) ein, die die Organisation das ganze Jahr über organisiert, um die Saison zu entsaisonalisieren, die Zusammenarbeit zwischen den Teilsektoren zu fördern und die Schaffung neuer Qualitätsprodukte und -dienstleistungen für die Reiseziele Costa Brava und Girona-Pyrenäen anzuregen.

Dienstag 13. September 2022 13.09.22 18:19

          

Weitere Meldungen:









Keine Artikel in dieser Ansicht.

Keine Artikel in dieser Ansicht.



Keine Artikel in dieser Ansicht.

Keine Artikel in dieser Ansicht.


Keine Artikel in dieser Ansicht.

Keine Artikel in dieser Ansicht.



Keine Artikel in dieser Ansicht.

Keine Artikel in dieser Ansicht.


Keine Artikel in dieser Ansicht.

Keine Artikel in dieser Ansicht.