EMPURIABRAVA, 28.11.2022 - 19:04 Uhr

FC Girona holt Punkt bei Real Madrid - Toni Kroos mit erstem Platzverweis seiner Karriere

MADRID / KATALONIEN / SPANIEN: Das war schon überraschend: Aufsteiger FC Girona holte auswärts bei Real Madrid ein nicht einmal unverdientes 1:1. In der Abwehr stabil und mit Nadelstichen nach vorn konnten die Hauptstädter aus der gleichnamigen Provinz dagegenhalten und erhielten in der 80. Minuten einen - wenn auch umstrittenen Elfmeter - und man glich zum 1:1 aus.

Es hätte jedoch beinahe kein Happy End gegeben, weil Reals Rodrygo kurz vor Schluss das 2:1 für die Königlichen erzielte, der VAR jedoch etwas dagegen hatte und meinte, Gironas Schlussmann Paulo Gazzaniga hätte vor dem Schuss schon die Hand auf dem Ball gehabt. Trotz grosser Proteste der Madrilenen wurde der Treffer nicht gegeben, obwohl sogar Gironas Trainer Michel nach der Partie meinte “er hätte das Tor gegeben”.

Aber es gab noch eine sehr spezielle Szene: dem ehemaligen deutschen Nationalspieler Toni Kroos fehlte wohl kurz vor Schluss die Konzentration und er beging ein taktisches Foul, was ihm die gelbe Karte einbrachte. Unglücklicherweise war es die zweite und er musste tatsächlich das Spielfeld verlassen. Das war dann das erste Mal in seiner langen, langen Karriere, dass er den roten Karton sah - fast nicht zu glauben. Eines ist sicher: Kross wird den Namen FC Girona wohl nicht mehr verlassen.

Real Madrid bleibt nach diesem Spieltag Tabellenführer mit einem Punkt Vorsprung vor dem FC Barcelona. Der FC Girona kletterte mit 10 Punkten auf den 17. Platz.

Dienstag 01. November 2022 01.11.22 16:56

          

Weitere Meldungen:









Keine Artikel in dieser Ansicht.

Keine Artikel in dieser Ansicht.



Keine Artikel in dieser Ansicht.

Keine Artikel in dieser Ansicht.


Keine Artikel in dieser Ansicht.

Keine Artikel in dieser Ansicht.



Keine Artikel in dieser Ansicht.

Keine Artikel in dieser Ansicht.


Keine Artikel in dieser Ansicht.

Keine Artikel in dieser Ansicht.