EMPURIABRAVA, 13.08.2022 - 04:26 Uhr

Sozialversicherung zahlt vom ersten Tag an für Fehlzeiten aufgrund von Menstruationsbeschwerden

KATALONIEN / SPANIEN: Nach Angaben der spanischen Regierung zahlt die Sozialversicherung vom ersten Tag an für krankheitsbedingte Fehlzeiten aufgrund von Menstruationsbeschwerden, nicht das Unternehmen. Dieser vom Gleichstellungsministerium vorgeschlagene Krankheitsurlaub wird in den Entwurf zur Reform des Abtreibungsgesetzes aufgenommen, den die Exekutive dem Abgeordnetenhaus vorlegen will und der voraussichtlich am kommenden Dienstag im Ministerrat diskutiert wird. Dieselben Quellen erklärten, dass sie nicht den Mindestbeitrag wie bei anderen üblichen vorübergehenden Arbeitsunfähigkeiten verlangen wird. Darüber hinaus hat die Exekutive es vermieden, eine bestimmte Anzahl von Krankheitstagen festzulegen, und betont, dass jede Frau so viele Tage erhält, wie sie benötigt.

Die zweite Vizepräsidentin der spanischen Regierung, Yolanda Díaz, sagte gestern, sie sei "absolut einverstanden" mit diesem Menstruationsurlaub.

Samstag 14. Mai 2022 14.05.22 17:05

          

Weitere Meldungen:






Keine Artikel in dieser Ansicht.

Keine Artikel in dieser Ansicht.



Keine Artikel in dieser Ansicht.

Keine Artikel in dieser Ansicht.


Keine Artikel in dieser Ansicht.

Keine Artikel in dieser Ansicht.



Keine Artikel in dieser Ansicht.

Keine Artikel in dieser Ansicht.


Keine Artikel in dieser Ansicht.