EMPURIABRAVA, 05.07.2022 - 02:05 Uhr

Lokalpolizei Empuriabrava - Castelló zeigte wegen unverhältnismässiger Fahrweise an

EMPURIABRAVA / KATALONIEN / SPANIEN: Am Samstagnachmittag, dem 18.6., stoppte eine Streife der Lokalpolizei Empuriabrava - Castelló d'Empúries bei einer gewöhnlichen Präventivstreife zwei Fahrzeuge, die unverhältnismässig unterwegs waren. Sie hielten die beiden Fahrzeuge an, identifizierten die Fahrer und zeigten sie wegen dieser Fahrweise an, die nicht näher definiert wurde.

Unverhältnismässiges Fahren bedeutet, dass man unvorsichtig ist oder die nötige Sorgfalt und Aufmerksamkeit vermissen lässt, um sich selbst oder andere nicht zu verletzen. Diese Vergehen kann mit einer Geldstrafe von 200 Euro geahndet werden.

Mittwoch 22. Juni 2022 22.06.22 18:29

          

Weitere Meldungen:









Keine Artikel in dieser Ansicht.

Keine Artikel in dieser Ansicht.



Keine Artikel in dieser Ansicht.

Keine Artikel in dieser Ansicht.


Keine Artikel in dieser Ansicht.

Keine Artikel in dieser Ansicht.



Keine Artikel in dieser Ansicht.

Keine Artikel in dieser Ansicht.


Keine Artikel in dieser Ansicht.

Keine Artikel in dieser Ansicht.