EMPURIABRAVA, 02.10.2022 - 20:54 Uhr

Lokalpolizei Empuriabrava / Castelló nahm insgesamt drei Gewalttäter fest

EMPURIABRAVA / KATALONIEN / SPANIEN: In den frühen Morgenstunden vom 27. auf den 28.6., als eine Streife der Lokalpolizei Präventivkontrollen in der Gemeinde durchführte, wurde sie von einem Mann angerufen, der angab, dass ihn gerade zwei Personen angegriffen und ihm den Arm gebrochen hätten. Sofort wurde der medizinische Notdienst aktiviert und ein Rettungswagen zum Einsatzort geschickt. Die mutmaßlichen Angreifer, die sich am Tatort befanden, wurden von dem Opfer ordnungsgemäß identifiziert. Als der Krankenwagen eintraf und eine erste Untersuchung des Angegriffenen durchführte, bestätigte er, dass er tatsächlich einen gebrochenen Arm hatte. Der Krankenwagen brachte den Verletzten ins Krankenhaus, und die Beamten nahmen die mutmaßlichen Angreifer wegen Körperverletzung fest.

Einen Tag zuvor, in der Nacht vom 26. auf den 27., hat die Lokalpolizei Empuriabrava / Castelló d'Empúries gemeinsam mit den Mossos d'Esquadra bei der Verhaftung eines mutmaßlichen Täters von sexueller Gewalt und Strafvereitelung zusammengearbeitet.

Dienstag 28. Juni 2022 28.06.22 20:16

          

Weitere Meldungen:









Keine Artikel in dieser Ansicht.

Keine Artikel in dieser Ansicht.



Keine Artikel in dieser Ansicht.

Keine Artikel in dieser Ansicht.


Keine Artikel in dieser Ansicht.

Keine Artikel in dieser Ansicht.



Keine Artikel in dieser Ansicht.

Keine Artikel in dieser Ansicht.


Keine Artikel in dieser Ansicht.

Keine Artikel in dieser Ansicht.