EMPURIABRAVA, 05.07.2022 - 02:09 Uhr

Katalanische Feuerwehrleute arbeiten fast gleichzeitig an dreißig Wald - und Wiesenbränden

KATALONIEN / SPANIEN: Die Feuerwehrleute der Generalitat haben an diesem Samstag einen komplizierten Nachmittag mit etwa dreißig Wald - und Wiesenbränden. Zu den großen Bränden, die am Mittwoch in Terra Alta, La Noguera und Solsonès ausgebrochen sind und immer noch aktiv sind, kam ein weiterer in Olivella (Garraf) und später einer in Pedraforca (Berguedà) sowie ein weiterer im Gebiet Can Zam in Santa Coloma de Gramanet hinzu.

In letzterem löschen neun Feuerwehren der Generalitat de Catalunya, die von der Feuerwehr von Barcelona unterstützt werden. Der Brand von Olivella hat bereits etwa 40 Hektar verbrannt und betrifft das Naturschutzgebiet des Garraf-Massivs. Es wurde eine allgemeine Beschränkung der Wohnsiedlungen Cal Surià und Can Mitjans beantragt.  Bei dem Brand in Pedraforca in Saldes, der um 15:14 Uhr ausbrach, sind sieben Bodenmannschaften im Einsatz.

Samstag 18. Juni 2022 18.06.22 20:25

          

Weitere Meldungen:









Keine Artikel in dieser Ansicht.

Keine Artikel in dieser Ansicht.



Keine Artikel in dieser Ansicht.

Keine Artikel in dieser Ansicht.


Keine Artikel in dieser Ansicht.

Keine Artikel in dieser Ansicht.



Keine Artikel in dieser Ansicht.

Keine Artikel in dieser Ansicht.


Keine Artikel in dieser Ansicht.

Keine Artikel in dieser Ansicht.