EMPURIABRAVA, 13.08.2022 - 06:01 Uhr

DGT verbietet die Verwendung dieser Sonnenbrillen beim Autofahren

KATALONIEN / SPANIEN: Die Generaldirektion für Verkehr (Dirección General de Tráfico DGT) veröffentlicht häufig Mahnungen und Ratschläge für sicheres Fahren. Einige davon haben mit dem Tragen von Sonnenbrillen am Steuer zu tun.

Sonnenbrillen sind beim Autofahren nicht nur nicht verboten, sondern werden empfohlen. Laut mehreren Veröffentlichungen in der Zeitschrift DGT trägt das Tragen einer Sonnenbrille dazu bei, die Ermüdung der Augen zu verringern und Blendung oder Sehstörungen aufgrund von übermäßiger Sonneneinstrahlung zu vermeiden.

Tatsächlich werden 5 % der Verkehrsunfälle in Spanien durch Blendung in der Morgen- oder Abenddämmerung verursacht und eine Sonnenbrille kann helfen, diese Unfälle zu vermeiden. Es wird jedoch geschätzt, dass etwa 20 % der Fahrer sie nie benutzen.

Die beste Sonnenbrille zum Autofahren
Welche ist die beste Sonnenbrille zum Autofahren? Die DGT empfiehlt, diese in einem Optikergeschäft zu kaufen, da die Fachleute dort die beste Beratung geben können. Man  weist auch darauf hin, dass es am besten ist, eine polarisierte Sonnenbrille mit grünlichen, grauen oder braunen Gläsern zu verwenden.

Nicht erlaubte Brillen
Die DGT schreibt vor, dass Sonnenbrillen mit Sonnenfilter 4, d. h. mit einer 92-prozentigen Absorption der ultravioletten Strahlen, nicht zum Autofahren verwendet werden sollten und nur für Schnee geeignet sind.

Die von der Behörde empfohlene Sonnenbrille hingegen hat den Sonnenfilter 3, der zwischen 81 % und 91 % der ultravioletten Strahlen filtert.

Donnerstag 09. Juni 2022 09.06.22 18:41

          

Weitere Meldungen:









Keine Artikel in dieser Ansicht.

Keine Artikel in dieser Ansicht.



Keine Artikel in dieser Ansicht.

Keine Artikel in dieser Ansicht.


Keine Artikel in dieser Ansicht.

Keine Artikel in dieser Ansicht.



Keine Artikel in dieser Ansicht.

Keine Artikel in dieser Ansicht.


Keine Artikel in dieser Ansicht.

Keine Artikel in dieser Ansicht.