EMPURIABRAVA, 05.07.2022 - 01:46 Uhr

Auftritt der deutschen Band “Planet Five” bei EmpuriaTasT-Fest war die Bombe schlechthin

EMPURIABRAVA / KATALONIEN / SPANIEN: ARENA, das Fachblatt für schräge Texte, harte Musik und alleinverantwortlich für regionale deutsche Texte von der nördlichen Costa Brava, hat  es Samstagabend schier aus den sommerlichen Sneakers gehauen und der Grund war der Auftritt der deutschen Band “Planet Five” auf der Gastronomiemesse “EmpuriaTasT” im Festzelt im Hafen von Empuriabrava.

Ausnahmsweise schreiben wir hier nicht über langhaarige Heavy Metal Gesellen, über knarzenden Hard Rock oder ähnliche Krachmacher, sondern im Grunde genommen über eine ganz normale - man möge uns dieses profane Wort verzeihen - Partytruppe aus dem Rheinland (wo eigentlich alles Gute herkommt), die das Zelt aber mal so was von aufmischten, dass viele Besucher mit offenem Mund dasaßen oder standen und nicht wussten, was das alles zu bedeuten hat.

Die fünf Musiker heizten von Anfang an los, mischten schnelle Songs mit anderen im Normaltempo und Sängerin Britta Radzei mit ihrer Mordsstimme sorgte dafür, dass keiner mehr ruhig sitzen oder stehen konnte (es wurde mindestens mit einem Fuss gewippt....) und die unglaublich vielen deutschen Besucher vermischten sich brüderlich oder Arm in Arm mit Katalanen, Franzosen und anderen Nationalitäten zu einem tanzenden, singenden und schwitzenden Gemenge und der Spass war einfach riesig.

Die von Bass, Schlagzeug und Gitarre ins Publikum gefeuerten Rhythmen hinterliessen ihre Spuren in Form von anfeuernden Armen, wildem Tanzen und Gejohle nach jeder Nummer. Man fühlte sich schon fast wie bei einem großen Rockkonzert - und die Klasse der Band steht vielen bekannten Namen in nichts nach - und das sagt der Verfasser dieser Zeilen, der in den letzten 45 Jahren mehr als 500 grosse Konzerte miterlebte. Die Leidenschaft zur Musik war mit jeder Note zu spüren und das Publikum sorgte dafür, dass “Planet Five” ein ums andere Mal noch einen rausholte, um die Stimmung zum Siedepunkt zu bringen.

Man merkte der Band die 15 Jahre Existenz an, denn die Abstimmung war perfekt und Fehltöne gab es so gut wie gar nicht. Gespielt wurden Songs von Adele, Coldplay, Gossip, David Bowie, Simple Minds oder Beastie Boys, Pointer Sisters und Florence&the Machine sowie AC/DC, Green Day oder Red Hot Chili Peppers und anderen.

Und es gab sogar noch einen Special Guest: Amy Büth, Teenager und Tochter von Empuriabrava-Kenner Björn Büth, durfte für einen Song mit auf die Bühne und rockte mit Sängerin Britta Radzei richtig ab und die beiden jungen Damen brachten das Publikum, vor allem das männliche, ordentlich ins Schwitzen. Wenn Amy weiter so übt und sich nicht zu sehr ablenken lässt, könnte da ein grosses Gesangstalent entstehen.    

PLANET FIVE sind:
Britta Radzei    - Vocals
Dirk Zeisler -     Vocals/Guitar
Robert Taubler - Keyboards/Guitar
Ralf Maas - Bass
Christian Gory Gorissen - Drums

Weitere Fotos findet man auf Facebook unter “Arena Tageszeitung”.

Sonntag 19. Juni 2022 19.06.22 20:38

          

Weitere Meldungen:








Keine Artikel in dieser Ansicht.

Keine Artikel in dieser Ansicht.



Keine Artikel in dieser Ansicht.

Keine Artikel in dieser Ansicht.


Keine Artikel in dieser Ansicht.

Keine Artikel in dieser Ansicht.



Keine Artikel in dieser Ansicht.

Keine Artikel in dieser Ansicht.


Keine Artikel in dieser Ansicht.

Keine Artikel in dieser Ansicht.