EMPURIABRAVA, 02.10.2022 - 22:13 Uhr

Zwei Personen in Castelló wegen Einbruch und Sachbeschädigung festgenommen

CASTELLÓ D’EMPÚRIES / KATALONIEN / SPANIEN:  Die Lokalpolizei Empuriabrava /  Castelló hat zwei Personen festgenommen, die in ein Haus eingebrochen sind und Schäden verursacht haben.

Am Mittwochnachmittag erhielt die Polizei einen Anruf von einem Nachbarn, der berichtete, dass einige Personen unbefugt in das Haus eingedrungen waren und es beschädigt hatten. Sofort begaben sich mehrere Einheiten der Lokalpolizei zum Tatort und fanden die beiden Verdächtigen im Haus.

In Anbetracht des Sachverhalts nahmen sie die beiden Beschuldigten wegen Einbruchs, Sachbeschädigung, Widerstands und Ungehorsams gegen Vollstreckungsbeamte fest.

Die örtliche Polizei erinnert daran, dass sowohl Hausfriedensbruch als auch Einbruch in das geltende Strafgesetzbuch aufgenommen wurden. Insbesondere mit Strafen von 3 bis 6 Monaten Geldstrafe (1 bis 2 Jahre Gefängnis im Falle von Gewalt oder Einschüchterung) bei der Aneignung von Eigentum und Freiheitsstrafen von 6 Monaten bis 2 Jahren (1 bis 4 Jahre Gefängnis im Falle von Gewalt oder Einschüchterung) bei der Verletzung des Wohnsitzes.
Foto: Policia Local Empuriabrava / Castelló

Freitag 01. Juli 2022 01.07.22 16:22

          

Weitere Meldungen:









Keine Artikel in dieser Ansicht.

Keine Artikel in dieser Ansicht.



Keine Artikel in dieser Ansicht.

Keine Artikel in dieser Ansicht.


Keine Artikel in dieser Ansicht.

Keine Artikel in dieser Ansicht.



Keine Artikel in dieser Ansicht.

Keine Artikel in dieser Ansicht.


Keine Artikel in dieser Ansicht.

Keine Artikel in dieser Ansicht.