EMPURIABRAVA, 13.08.2022 - 05:59 Uhr

Verbraucherpreisindex steigt im Juli in Katalonien auf 10,8%, den höchsten Stand seit 1984

KATALONIEN / SPANIEN: Der Verbraucherpreisindex (VPI) ist im Juli im Vergleich zum Vormonat um zwei Zehntel gesunken, die Jahresrate stieg jedoch um sechs Zehntel auf 10,8 % und damit auf den höchsten Stand seit September 1984, so die am Freitag vom Nationalen Statistikinstitut (INE) veröffentlichten vorläufigen Daten.

Der Juli-Wert, der Mitte nächsten Monats vom Statistischen Amt bestätigt werden dürfte, übertrifft den im Juni erreichten Höchststand, als der VPI 10,2 % betrug und damit den höchsten Stand seit 1985 erreichte.

Nach Angaben des INE (Statistikinstitut) ist der Anstieg des VPI auf 10,8 % gegenüber dem Vorjahr vor allem auf den Anstieg der Preise für Nahrungsmittel und alkoholfreie Getränke sowie für Strom (die im Juli 2021 gesunken sind) und auf die Preise von Bekleidung und Schuhen zurückzuführen, deren Preise weniger stark gesunken sind als im Vorjahr.

Freitag 29. Juli 2022 29.07.22 17:07

          

Weitere Meldungen:









Keine Artikel in dieser Ansicht.

Keine Artikel in dieser Ansicht.



Keine Artikel in dieser Ansicht.

Keine Artikel in dieser Ansicht.


Keine Artikel in dieser Ansicht.

Keine Artikel in dieser Ansicht.



Keine Artikel in dieser Ansicht.

Keine Artikel in dieser Ansicht.


Keine Artikel in dieser Ansicht.

Keine Artikel in dieser Ansicht.