EMPURIABRAVA, 02.10.2022 - 21:01 Uhr

Unwetter kühlte einen Teil von Girona ab und beendet die siebzehntägige Trockenheit

GIRONA / KATALONIEN / SPANIEN: In den Bezirken Garrotxa, Ripollès, Pla de l'Estany, in Teilen des Alt Empordà und Gironès hat es Montagnachmittag nach 17 regenfreien Tagen wieder geregnet. Die ersten Tropfen fielen zaghaft um halb sieben Uhr nachmittags, bevor sie gegen acht Uhr abends einem Gewitter Platz machten, das in Olot bis zu sechs Liter Regen pro Quadratmeter erreichte.

Später fiel der Regen auch in anderen Orten wie Besalú, Banyoles (Pla de l'Estany), Navata, Figueres und um 20:27 Uhr vauch in Girona.

Der Katastrophenschutz hat seinerseits eine Warnung vor Unwettern in Ripollès, Alt Empordà und Garrotxa herausgegeben, bei denen es zu Hagelschlag mit einem Durchmesser von mehr als zwei Zentimetern und Windböen von über 90 km/h kommen kann - allerdings erst im Laufe der Woche.

Mittwoch 27. Juli 2022 27.07.22 18:49

          

Weitere Meldungen:








Keine Artikel in dieser Ansicht.

Keine Artikel in dieser Ansicht.



Keine Artikel in dieser Ansicht.

Keine Artikel in dieser Ansicht.


Keine Artikel in dieser Ansicht.



Keine Artikel in dieser Ansicht.

Keine Artikel in dieser Ansicht.


Keine Artikel in dieser Ansicht.

Keine Artikel in dieser Ansicht.