EMPURIABRAVA, 13.08.2022 - 06:00 Uhr

Rekord bei Beschäftigungszahlen in der Provinz Girona

GIRONA / KATALONIEN / SPANIEN: Die Provinz Girona hat das zweite Quartal mit Rekordzahlen abgeschlossen. Die Zahl der Erwerbstätigen ist auf 375.200 gestiegen und damit auf den höchsten Wert seit 2008. Der größte Teil davon entfällt wiederum auf den Dienstleistungssektor (271.100), was mit dem Beginn der Tourismussaison zusammenfällt. Eine weitere Zahl, die entsprechend gesunken ist - und zwar deutlich - ist die Arbeitslosenquote. Im zweiten Quartal dieses Jahres liegt sie bei 8,26 %, zwei Punkte niedriger als in den ersten Monaten des Jahres. Dies ist der niedrigste Wert seit dem dritten Quartal 2019 (8 %), also vor dem Ausbruch der Pandemie, und liegt leicht über dem Wert von Ende 2007 (6,69 %) vor der Krise.

In Zahlen ausgedrückt gibt es in der Region 33.800 Arbeitsuchende, 6.700 weniger als im ersten Quartal (40.500). In den letzten zwölf Monaten ist die Zahl der Arbeitslosen in der Region um 23.100 Personen gesunken.

Donnerstag 28. Juli 2022 28.07.22 17:51

          

Weitere Meldungen:









Keine Artikel in dieser Ansicht.

Keine Artikel in dieser Ansicht.



Keine Artikel in dieser Ansicht.

Keine Artikel in dieser Ansicht.


Keine Artikel in dieser Ansicht.

Keine Artikel in dieser Ansicht.



Keine Artikel in dieser Ansicht.

Keine Artikel in dieser Ansicht.


Keine Artikel in dieser Ansicht.

Keine Artikel in dieser Ansicht.