EMPURIABRAVA, 06.02.2023 - 03:41 Uhr

Unfassbar und unendlich traurig - ein leises Tschüss an Micha

Michael Ormanns, besser bekannt als Arena Micha. Kaum jemanden in Empuria ist er kein Begriff. Ein Deutscher in Empuria und trotzdem durch und durch integriert und angekommen. 

Von Anfang an hat er Empuria und das Umland mit aktuellen Informationen, Berichten und Wissenswertem versorgt. Seine Tageszeitung ist DAS deutschsprachige Medium in Empuria. 

Schnell wurde die Printausgabe zu klein und Michael fing an unermüdlich an seinem Onlineauftritt zu werkeln. Er machte es sich zum Ziel Empuria in die weite Welt zu tragen. Von überall auf der Welt sollten Empuria-Begeisterte auf die Nachrichten zu ihrem Lieblingsort zugreifen können. 

 

Sein journalistisches Fachwissen, seine Beliebtheit und Kontakte in viele Bereiche, über Jahrzehnte brachten ihm den verdienten Erfolg. 

Kurz gesagt: Empuria und seine Geschichte wären ohne Michael Ormanns nicht vorzustellen. Wie viele Geschichten oder Ereignisse wären ohne Micha unerzählt geblieben?

 

****

Nun mein guter Freund, worüber es irgendwann irgendwo noch zu reden gilt, ist das “schöne Ei”, das du uns gelegt hast. Daran knabbern wir noch heute…

 

Vor Monaten, in unserem täglichen morgendlichen Chat, stellten wir fest, dass wir quasi zur gleichen Zeit ins Amiland reisen wollten. 

Es kam Dir die Idee diese Reise mit einer Geburtstagsüberraschung für Deine Sabine zu verbinden. Gesagt getan und wir buchten passend um!

Niemand sollte es erfahren, damit sie es nicht erfährt. Soweit sogut…

Zwei Tage vor eurem Start kamst Du mit Deinen angekündigten speziellen Kaffeetabs und einer kleinen Box, die wir mitnehmen sollten. 

Genau diese Box war das "schöne Ei”: das eigentliche Geburtstagsgeschenk. Wir wussten um die wunderbare Bedeutung, nur hättest Du es schon vor Jahren machen sollen!

Einen Tag nach unserer Ankunft im Amiland, waren wir mit Auto Richtung Zielort unterwegs und Du fragtest in Whatsapp wie weit wir sind: Wir schrieben: “halbe Strecke noch.”

“Ok” war Deine Antwort, mit dem Zusatz “mir geht es heute richtig Schei*** und ich fühle mich schlapp”. Wir antworteten: "trink und iss mal was und ruh Dich aus.”  

Am nächsten morgen fragt ich Dich, wie es Dir heute gehen würde. Aber es kam keine Antwort. Nachmittags, wir waren gerade beim Einkaufen, klingelte das Telefon und es war Deine Allerliebste.

Sie sagte: “Du kannst nicht antworten, weil sie Dich in der Nacht noch ins Hospital hat bringen lassen müssen.”

Wir fragten wo sie ist, denn die genaue Adresse hatten wir noch nicht und sie meinte in Florida. 

Ich fragte, und ja wo genau, wir sind gleich da. Sie fiel aus allen Wolken, denn Sie wusste von Deiner/unserer Überraschung ja nichts.

Dein Zustand wurde nicht besser, eher schlechter und der Geburtstag rückte immer näher. Wir hatten die schwere Bürde, der kleinen Box samt des besonderen Inhalts zutragen.

Erst kurz vor dem Geburtstagsbesuch trafen wir die Entscheidung die Box Deiner Sabine zu übergeben. Die richtigen bzw. passenden Worte zu finden, war nicht einfach. 

Wir baten Sabine deswegen den Inhalt zu nehmen und Dich nach der Bedeutung zu fragen. Unser Hintergedanke war Deinen Lebensmut aufzubauen.

Die täglichen Nachrichten über Deinen Zustand wurden weiter schlechter und schlechter. Am 29.11. standen wir mit Sabine an Deinem Bett. Jetzt ging es uns unfassbar Schei***.

 

Du wirst immer als Freund in unseren Herzen bleiben, auch mit dem “gelegten Ei", denn das war Dein Leben

 

Damaris & Micky

Freitag 09. Dezember 2022 09.12.22 21:32

          

Weitere Meldungen: