EMPURIABRAVA, 13.08.2022 - 04:37 Uhr

Zwei lilafarbene Punkte als Hilfe gegen Sexismus auf dem Stadtfest von Castelló d'Empúries

CASTELLÓ / KATALONIEN / SPANIEN: Zur Bekämpfung des Sexismus im Zusammenhang mit dem momentan stattfindenden Stadtfest und unter der Prämisse, dass jeder die absolute Freiheit hat, das Fest zu genießen, wird die Stadtverwaltung von Castelló d'Empúries während der Festa Major zwei lilafarbene Strahler aufstellen. Es wurde beschlossen, diese sowohl am Freitag- als auch am Samstagabend auf der Tanzfläche der Mehrzweckhalle einzurichten, wo die Konzerte stattfinden werden.

Der lila Punkt soll ein Ort der Sensibilisierung für Gleichberechtigung und Respekt sein, aber vor allem eine Anlaufstelle für Unterstützung und Beratung, Betreuung und Sicherheit für Frauen, um Situationen männlicher Gewalt, die in diesem Zusammenhang auftreten können, vorzubeugen und zu bewältigen. Mit diesem Ziel vor Augen verteilen die lila Punkte, Informations- und Beratungsstellen, Sensibilisierungsmaterial und bieten Betreuung und Begleitung für mögliche Opfer von Aggressionen.

Anna Massot, Stadträtin für Soziales und Familien, betont, dass es "null Toleranz für jede Art von Aggression geben muss. Für den Fall, dass man Zeuge irgendeiner Art von Aggression wird, ist es sehr wichtig, diesen Stützpunkt zu haben, der mit der örtlichen Polizei, den Mossos d'Esquadra, dem für diese beiden Nächte angeheuerten Sicherheitsdienst und den Technikern der Stadtverwaltung koordiniert wird".

Freitag 05. August 2022 05.08.22 18:38

          

Weitere Meldungen:









Keine Artikel in dieser Ansicht.

Keine Artikel in dieser Ansicht.



Keine Artikel in dieser Ansicht.

Keine Artikel in dieser Ansicht.


Keine Artikel in dieser Ansicht.

Keine Artikel in dieser Ansicht.



Keine Artikel in dieser Ansicht.

Keine Artikel in dieser Ansicht.


Keine Artikel in dieser Ansicht.

Keine Artikel in dieser Ansicht.