EMPURIABRAVA, 22.10.2020 - 05:57 Uhr

Roses reguliert das Fahren von Elektrorollern, Segways und anderen Gefährten

ROSES / KATALONIEN / SPANIEN: Roses passt die Verkehrsbestimmungen im Ort an die aktuelle Situation an und regelt den Gebrauch von Elektrorollern, Segways and anderen mobilen Fahrzeugen mit Motor.

Die neue Verordnung sieht vor, dass Elektroroller und andere mobile Fahrzeuge (VMP) mit einer Geschwindigkeit zwischen 6 und 25 km / h (unter dieser Geschwindigkeit gelten sie als Spielzeug und darüber z.B. als Mopeds, für die ein Nummernschild erforderlich ist). Die Fahrzeuge dürfen in Roses auf den dafür vorgesehenen Wegen mit einer maximal zulässigen Geschwindigkeit von 30 km / h zirkulieren (z.B. Radwege), was auf Bürgersteigen und in Fußgängerzonen ausdrücklich untersagt ist.

Als ergänzende Maßnahme und um den sicheren Verkehr von VMPs und Fahrrädern zu erleichtern, wird die Geschwindigkeitsbegrenzung auf den meisten städtischen Straßen in Roses auf 30 km / h gesenkt. Es legt auch die Verpflichtung fest, einen zugelassenen Helm für die Benutzung zu verwenden, da sie wie jeder andere die allgemeinen Verkehrsregeln auf den Straßen, auf denen sie fahren, einhalten müssen.

Schließlich kann abgesehen von der in der Verordnung festgelegten allgemeinen Verordnung die Verbreitung von VMP auf bestimmten Straßen oder Plätzen durch ein Bürgermeisterdekret eingeschränkt oder genehmigt werden. In diesen Fällen wird die Route speziell ausgeschildert.

Donnerstag 08. Oktober 2020 08.10.20 21:37

          

Weitere Meldungen: