EMPURIABRAVA, 22.10.2020 - 05:30 Uhr

Rathaus Castelló untersucht den Zustand der Palmen in Empuriabrava und im alten Ortsteil

PROVINZ GIRONA / KATALONIEN / SPANIEN: Das Rathaus in Castelló d'Empúries hat eine Studie über den Zustand der Palmen an öffentlichen Stellen im Gemeindegebiet in Auftrag gegeben. Ziel ist es, mögliche Krankheiten und Wetterresistenzen zu erkennen. Starke Stürme oder Gewitter wie “Gloria” könnten sie beschädigt und geschwächt haben: daher ist es wichtig, sie zu überwachen. Diese Studie bewertet die Stabilität der Palme und erkennt Schwächen oder verhärtete Stellen, die dazu führen können, dass der Rumpf an Flexibilität verliert und einen Bruch verursacht.

Insgesamt hat die Gemeinde mehr als 110 Palmen in Empuriabrava und Castelló d’Empúries. Mit dieser Studie erhält das Rathaus einen Bericht über den Zustand, in dem sie sich befinden und ob es notwendig ist, eine oder mehrere zu ersetzen.

Donnerstag 08. Oktober 2020 08.10.20 21:38

          

Weitere Meldungen: