EMPURIABRAVA, 18.09.2020 - 19:38 Uhr

Empuriabrava: Am 15.9. letzter Tag der gebührenpflichtigen Blauen Parkzone

EMPURIABRAVA / KATALONIEN / SPANIEN: Ab Mittwoch, dem 16.9. kann man wieder in ganz Empuriabrava kostenlos parken und die Zeit der Blauen Zone ist vorerst abgelaufen. Wie ARENA schon letzte Woche berichteten, wird der Vertrag mit dem aktuellen Konzessionär nicht verlängert und man wird sehen, wie das Rathaus in Castelló im nächsten Jahr reagiert.

Möglicherweise findet man eine andere Möglichkeit, mit dem Parken die Einnahmen für das Stadtsäckel zu erhöhen und dies macht auch Sinn. Wie wir schon die letzten Jahre immer wieder erwähnt haben, waren die Blauen Zonen für Selbstständige, die mal eben zur Bank etc. mussten, für Privatleute, die nur kurz einen Kaffee trinken oder eine Zeitung kaufen wollten und für Lieferanten ein Segen, denn es fand sich immer ein - zwar kostenpflichtiger - Parkplatz. Sollte es keine Zonen mehr geben, werden viele, die mit dem Auto nach Empuriabrava kommen, wieder möglichst in der Nähe der Mietwohnung einen Parkplatz suchen und das Fahrzeug dann zwei oder drei Wochen nicht mehr bewegen - egal, ob das Auto von oben bis unten mit Vogelsch.... bedeckt.

Und nicht zuletzt bieten die Blauen Zonen Vorteile für die Geschäftswelt, denn mit diesem System gibt es eine Zirkulation und die Autos vor den Läden bleiben nicht den ganzen Tag dort stehen, sondern es wird sich abgewechselt und das wiederum bedeutet für die Unternehmen, dass sie von mehr Leuten gesehen und eventuell auch besucht werden.

Montag 14. September 2020 14.09.20 20:19

          

Weitere Meldungen: