EMPURIABRAVA, 18.09.2020 - 18:19 Uhr

Empuriabrava und Roses: Grippeimpfungen beginnen im Oktober

EMPURIABRAVA / ROSES / KATALONIEN: Nächsten Monat, also im Oktober (das genaue Datum werden wir noch bekanntgeben), beginnt in Katalonien offiziell die Impfzeit gegen die Grippe. Ab dann kann man sich in allen Apotheken und Arztpraxen gegen einen kleinen Kostenbeitrag vorbeugend gegen etliche Formen der Grippe impfen lassen und so die Möglichkeit einer Infektion massgeblich reduzieren.

Vorläufig hält man mehr als eine Million Dosen für die Bevölkerung bereit, diese kann jedoch nach Bedarf erhöht werden. Empfohlen wird eine Impfung für alle Personen ab 60 Jahre, für alle mit bestimmten chronischen Erkrankungen, für Diabetiker, Leute mit Lungenproblemen, Herzproblemen etc. Es empfiehlt sich, beim Apotheker oder noch besser bei einem Arzt nachzufragen, ob eine Impfung Sinn macht oder ob man besser davon absehen sollte.

Es kann natürlich sein, dass man sich  trotz aller Vorbeugung trotzdem einen Grippevirus einfängt, jedoch ist das dann einer, den die Impfung nicht abdecken kann, weil er sich erst später entwickelt hat.

Unter Tipp: Lassen Sie sich impfen. Speziell in diesen Coronazeiten sollte man zumindest einige Grippeviren schon im Vorfeld eliminieren und dies hilft ein wenig, im Falle eines Falles zwischen Influenza und Covid-19 zu unterscheiden (aber trotzdem bitte zum Arzt gehen). Es tut nicht weh, ist nicht teuer und kann einer schlimmen Erkrankung, an der schon so mancher verstorben ist, vorbeugen.

Mittwoch 09. September 2020 09.09.20 22:36

          

Weitere Meldungen: