EMPURIABRAVA, 31.10.2020 - 03:17 Uhr

Kataloniens Präsident Torra droht Eltern mit Gefängnis wenn sie ihre Kinder nicht zur Schule schicken

KATALONIEN / SPANIEN: Am 14. September beginnt in Katalonien das neue Schuljahr und das ist in diesem Jahr ein ganz Spezielles. Wegen der Corona-Pandemie werden natürlich auch hier alle nur möglichen Sicherheitsvorkehrungen für die kleinen und etwas grösseren Schüler vorbereitet und die Regierung sieht nun keinen Grund, Kinder wegen Angst vor einer Ansteckung nicht zur Schule zu schicken.

Der Präsident der Generalitat, Quim Torra, hat erklärt, mit sehr harten Maßnahmen gegen Eltern vorzugehen, die ihren Kindern den Schulbesuch verweigern. Die möglichen Strafen gehen von Ermahnungen über empfindliche Geldstrafen bis hin zu Gefängnis bei Uneinsichtigkeit.

Trotz aller Maßnahmen hat sich die Regierung noch zusätzlich abgesichert und will Schulen, wo ein Corona-Fall auftritt bzw. sich ein Ansteckungsherd bildet dann für zwei Wochen schließen.

Montag 31. August 2020 31.08.20 22:53

          

Weitere Meldungen: