EMPURIABRAVA, 14.08.2020 - 02:26 Uhr

Der Tourismussektor des Alt Empordà und der Provinz Girona warnen vor Massenstornierungen

ALT EMPORDÀ / KATALONIEN / SPANIEN: Stornierung von 20% der Buchungen. Ein Rückgang der Auslastung der Hotels. Massenstornierungen" im Bereich der touristisch genutzten Häuser und Wohnungen. Unmengen von Anrufen bei der katalanischen Tourismusagentur ACT -  Das sind nur ein paar der Folgen, die der französische Premierminister Jean Castex mit seinen Aussagen zum Nichtreisen nach Katalonien angerichtet hat.  

Fast drei Monate nach einem völligen Stillstand der Aktivitäten begann sich der Tourismussektor mit der Öffnung der Grenzen und der Ankunft der ersten internationalen Besucher zu erholen. "Es gab einen Sprung nach vorne bei den Reservierungen und  Optimismus seitens des Sektors und das ist nun alles wieder vorbei", räumte David Font, Direktor der ACT, ein.

Sonntag 26. Juli 2020 26.07.20 22:30

          

Weitere Meldungen: