EMPURIABRAVA, 08.08.2020 - 02:08 Uhr

SOS Costa Brava will 50% der Einnahmen der Kurtaxe zur Erhaltung der Küsten

COSTA BRAVA / KATALONIEN / SPANIEN:  Die Umweltorganisation SOS Costa Brava möchte, dass 50% des in Katalonien mit der Kurtaxe gesammelten Geldes zur Finanzierung eines Fonds für den Küstenschutz verwendet werden. Man sagt, dass man damit sicherstellen würde, einen Fonds zu haben, der in der Lage ist, Garantien für die Aufgaben zu erfüllen, für die er geschaffen wurde, einschließlich des Kaufs von öffentlichem Land.

In einer Erklärung ist das Unternehmen der Ansicht, dass dies ein "Länderproblem" ist, das "entschlossenes und einvernehmliches" Handeln zwischen den verschiedenen Akteuren in dem Gebiet erfordert. SOS Costa Brava erinnert daran, dass die Küste "jedermanns Erbe" ist und fordert die Notwendigkeit einer Garantie für die Finanzierung, um die notwendigen Maßnahmen an der katalanischen Küste durchführen zu können.

Sonntag 12. Juli 2020 12.07.20 22:43

          

Weitere Meldungen: