EMPURIABRAVA, 08.08.2020 - 01:39 Uhr

Französisches Touristenpaar verbreitete in Roses wegen positivem Coronatest Angst und Schrecken

ROSES / KATALONIEN / SPANIEN:  Am Freitag mussten sich sämtliche Mitarbeiter in einem Hotel und einem Restaurant in Roses auf eine mögliche Corona-Infizierung mittels eines PCR-Tests untersuchen lassen. Um es vorwegzunehmen: alle Tests waren negativ.

Warum diese Aktion? Am 4. Juli kam ein französisches Paar in Roses an und suchte ein Hotel auf. Nachdem das Zimmer gebucht war, verliessen sie das Hotel und suchten ein Restaurant auf. Gesättigt kamen sie zurück und erst am nächsten Tag bemerkten sie an sich nicht normale Symptome und verliessen darauf Hotel und Land und kehrten umgehend nach Frankreich zurück, um sich dort einem PCR-Test zu unterziehen und das war gut, denn beide Personen wurden positiv getestet. Anscheinend das Paar selber kontaktierte umgehend das Hotel und Restaurant und warnte vor der Situation.

Sofort wurden in beiden Geschäften die Personen, die Kontakt mit den Franzosen hatten, isoliert, damit diese umgehend einen Corona-Test machen konnten. Am vergangenen Samstag dann waren die Tests dann auch ausgewertet und niemand hatte sich angesteckt, so dass beide Geschäfte wieder öffnen durften. Die umgehend eingeleiteten Sicherheitsmaßnahmen haben und hätten verhindert, dass das Paar das Personal in beiden Einrichtungen infizierte.

Sonntag 12. Juli 2020 12.07.20 22:45

          

Weitere Meldungen: