EMPURIABRAVA, 08.08.2020 - 02:41 Uhr

70% der Hotels des Alt Empordà sind (noch) geschlossen

ALT EMPORDÀ / KATALONIEN / SPANIEN: Traurg: Derzeit haben nur 30% der Hotels des Alt Empordà ihre Pforten geöffnet und auch diese warten noch auf den grossen Schwung an Besuchern. Zwar werden um den 15. Juli herum noch ein Teil der noch geschlossenene Hotels öffnen, aber dem Verlauten nach sehr wenige. Die Hauptsaison wird maximal bis in die zweite oder dritte Augustwoche andauern und danach ist wieder Schicht. Dies wollen sich etliche Läden nicht antun, denn die Kosten für ein vier - bis sechswöchiges Öffnen sind einfach zu hoch und - was auch nicht unproblematisch ist - man bekommt für diese wenigen Tage kein ausgebildetes Personal.

Wie es anders gehen kann, zeigt das Baix Empordà, also die Region um Platzja d’Aro und Palamós. Dort sind alle (!)  Hotels offen und die meisten zeigen sich zufrieden, haben die doch mit wesentlich weniger Nachfrage gerechnet.  Vielleicht liegt es auch daran, das die meisten Hotels weiter im Süden nicht mit Reisefirmen zusammenarbeiten, sondern ihre Geschäfte lieber in die eigenen Hände legen.

Übrigens steht das Alt Empordà nicht ganz alleine mit wenigen Hotelöffnungen da: auch der Bereich Selva Maritima (noch weiter im Süden auf halber Strecke Richtung Barcelona) stöhnt über fehlende Gäste für Hotels und auch dort haben wie im Alt Empordà nur 30% geöffnet.

Montag 06. Juli 2020 06.07.20 19:22

          

Weitere Meldungen: