EMPURIABRAVA, 16.07.2020 - 16:52 Uhr

Mittelalterfest in Castelló d’Empúries abgesagt - 30. Jubiläum wird 2021 nachgeholt

CASTELLÓ / KATALONIEN / SPANIEN: Die Entscheidung der Festivalorganisation, die diesjährige Ausgabe des Mittelalterfestes in Castelló d’Empúries im September aufgrund von Covid-19 zu verschieben, wurde einstimmig getroffen

Die Gesundheitsmassnahmen, die erforderlich sind, um ein Festival dieser Grösse nach einem Protokoll durchzuführen, das die Sicherheit sowohl der Besucher als auch der teilnehmenden Unternehmen und Einrichtungen garantiert, sind sehr kompliziert.

Am Dienstag, den 2. Juni, um 20 Uhr, fand im Rathaus von Castelló d'Empúries die ausserordentliche Sitzung des städtischen Koordinators des Festivals Terra de Trobadors statt. Es gab nur einen Punkt auf der Tagesordnung: die Entscheidung, ob eine reduzierte Ausgabe der XXX-Ausgabe des Festivals erstellt oder auf 2021 verschoben werden soll. Die Entscheidung, sie zu verschieben, wurde einstimmig getroffen.

Sämtliche Vertreter der einzelnen Organisationsabteilungen wie Bürgermeister Salvi Güell, die Kulturabgeordnete  Xon Hugas, der künstlerische Leiter des Festivals, Guillem Fernández-Valls und die Vertreter der im Stadtrat vertretenen Fraktionen waren anwesend. Die insgesamt 40 Personen waren sich einig, dass mit der diesjährige Ausgabe das 30-jähriges Bestehen des Festivals gefeiert worden wäre, aber die Gesundheit und Sicherheit waren den Vertretern wichtiger als das Fest. Auch die Möglichkeit, das Festival in einem reduzierten Format durchzuführen, wurde von niemandem in Betracht gezogen.

Die letzte Ausgabe von Terra de Trobadors im letzten Jahr besuchten mehr als 45.000 Menschen und verteidigte seinen Platz als das grösste Mittelalter-Festival Kataloniens. Aus diesem Grund zog man es vor, bis 2021 zu warten, um die musikalischen und theatralischen Darbietungen, Konferenzen, Konzerte, das Turnier, den Markt, das mittelalterliche Abendessen sowie die Teilnahme einer großen Anzahl von Unternehmen zu erhalten und der 30. Ausführung des wichtigsten Festivals in der Gemeinde einen würdigen Rahmen zu bieten.

Donnerstag 04. Juni 2020 04.06.20 09:49

          

Weitere Meldungen: