EMPURIABRAVA, 06.08.2020 - 02:33 Uhr

Hebt Spanien ab dem 22. Juni die Einreisesperre für Touristen auf?

KATALONIEN / SPANIEN: Am Mittwoch erklärte Deutschlands Aussenminister Heiko Maas, am 15. Juni die weltweite Reisewarnung aufheben zu wollen und innerhalb Europas für 31 Länder individuelle oder spezifische Hinweise geben zu wollen. Für Norwegen und leider auch für Spanien wird die Rücknahme der Reisewarnung wohl eine Woche später ausgesprochen, da das Land noch bis zum 21. Juni Quarantäne-Bestimmungen für einreisende Ausländer angeordnet hat.

Wie Spaniens Ministerpräsident Sánchez jedoch schon erklärt hat, werden die Quarantäne-Bestimmungen mit dem 21. Juni auslaufen und dann steht einer Grenzöffnung und einer Aufhebung der Reisewarnung nichts mehr im Wege, sollten dann nicht noch andere Punkte greifen, was aber so gut wie ausgeschlossen ist.

Das man ab dem 22. Juni wieder nach Katalonien und Spanien einreisen darf, ist noch nicht in Stein gemeisselt, da noch nicht offiziell verkündet.  Man sollte es noch vermeiden, Urlaube vor dem 30. Juni zu planen und zu buchen, da bislang erst der 1. Juli als Startpunkt für die Einreise ins Land festzustehen scheint.

Sollte die Einreise ab dem 22. Juni gestattet werden, müssen u.a. die Fluggesellschaften schnellstens ihre Pläne aktualisieren und die Einreisebestimmungen müssen auf den neuesten Stand gebracht werden. Ein Covid-19-Test für Ausländer bzw. auch für einreisende Spanier wird wahrscheinlich nicht nötig sein, aber ausgeschlossen soll dieser immer noch nicht sein.

Donnerstag 04. Juni 2020 04.06.20 09:50

          

Weitere Meldungen: