EMPURIABRAVA, 24.10.2020 - 14:21 Uhr

“SOM Empuriabrava und Castelló” - die Partei, die tatsächlich anders ist als alle anderen

EMPURIABRAVA / CASTELLÓ / KATALONIEN: Wir wollen ehrlich sein: bislang wussten wir von ARENA recht wenig von der Partei “SOM Empuriabrava - Castelló”, hörten aber immer wieder, dass der Vorsitzende Agusti Ayats sich vehement mit dem Stadtrat, dem Bürgermeister und anderen Parteien in Castelló anlegte und mit guten Argumenten versuchte, Dinge zurecht zu rücken. SOM trat im vergangenen Jahr bei den Gemeindewahlen an, hatte aber letztendlich genau so wenig Erfolg wie die anderen Parteien -  abgesehen von der Bürgermeisterpartei ERC. Die Gründe hierfür waren vielfältig und hatten nicht zuletzt auch mit ARENA zu tun.

Aber auch nach den Wahlen liess Agusti Ayats nicht locker und brachte sich in vielen Dingen im Stadtrat ein, prallte dort aber meist an der Regierungsmehrheit ab, aber - und das muss man anerkennen - er gab nicht auf und erklärte seinen praktisch “Privatwiderstand” immer wieder im Empordà TV  und etlichen regionalen katalanischen Zeitungen. In der deutschen und französischen Presse fand er bislang nicht viel Gehör und man fragt sich nun: warum eigentlich nicht? In den letzten Wochen machte uns der gute Geist der Baufirma ETKO, nämlich Emanuela, Frau vom Jeffe und Mitglied bei SOM immer weider auf Agusti Ayats aufmerksam und meinte, dass wir uns doch gefälligst mal um diesen - und das wissen wir nun - ambitionierten Politiker kümmern sollten.

Und das taten wir dann auch vergangenen Dienstag in einem ausführlichen Gespräch und dies war dann so lang, dass wir gleich drei weitere Interview-Termine vereinbart haben: der Mann hat viel zu sagen, viele positive Dinge, viele Visionen und vor allem hat er keine Angst vor verbalen Auseinandersetzungen und das ist speziell in der heutigen Zeit sehr wichtig, in der man der Obrigkeit schon mal die Leviten lesen muss.

Heute im ersten Teil fassen wir einen Teil des Gesprächs und die Vorstellung der Person Agusti als Artikel zusammen und beginnen nächste Woche mit den Interviews - freuen Sie sich drauf und machen Sie sich auf einiges gefasst.

Zur Person von Agusti Ayats. Der 50-jährige wohnt schon seit gut 25 Jahren in Empuriabrava und ist mit einer Unternehmertochter verheiratet. Politisch ist er von 1995 bis 2003 in Vila-sacra in Erscheinung getreten, als er dort im Stadtrat für Sport und Kultur tätig war. Anschliessend war er dann in Figueres und zwar und ist er in der öffentlichen Einrichtung “Registro de Propiedad” angestellt und war von 2006 bis 2013 Präsident der dortigen CiU, der Partei von Artur Mas und ehemals das Nonplusultra in der katalanischen Politik.

Danach zog er sich eine Weile aus der Politik zurück und gründete dann aber im Juli 2018 zusammen mit Narcis Ferrer (ehemaliger Präsident der Kanalgemeinschaft MCS), NIck (leider mittlerweile verstorbener Eigentümer der Immobilienfirmen Hercasa und Marins Immo), Mariano Rizzo und Julià Genovés (langjähriger Fast-Einzelkämpfer für die konservative PP, die in Katalonien nicht so gut gelitten ist) SOM Empuriabrava-Castelló. Vorsitzender war zunächst Nick, aber dann folgte nach seinem tragischen Tod Agusti Ayats als Parteivorsitzender.

SOM hat die gleiche DNA wie die damaligen Gründer Empuriabravas bezüglich der Visionen. Man will etwas bewirken und den Bürgern und Besuchern ein Empuriabrava der besonderen, der speziellen, der aussergewöhnlichen Art bieten mit viel bezahlbarer Innovation, mit Ideen und vor allem mit viel Einsatz unter Einbeziehung der Bevölkerung.

Agusti Ayats ist zuzutrauen, dies zu bewerkstelligen und zwar durch seine offene und sympathische Art in Verbindung mit seiner angenehmen, überzeugenden Stimme. Das er eventuell ein guter Bürgermeister werden könnte, kann man nicht von der Hand weisen, aber bis dahin sind es noch drei Jahre und da fliesst viel Wasser die Muga hinunter. Uns haben seine Visionen neugierig gemacht und deshalb auch direkt drei weitere Termine (das haben wir in 30 Jahren noch nie gemacht!) und das, was wir jetzt schon wissen, wird auch die Leser überzeugen und darüber hinaus neugierig auf diesen mit Ambitionen prall gefüllten Mann machen.

Freitag 29. Mai 2020 29.05.20 20:23

          

Weitere Meldungen: