EMPURIABRAVA, 06.08.2020 - 02:55 Uhr

Am Dienstag kommt die nächste Fuhre weisser Spargel aus Deutschland im “Barazza” an

EMPURIABRAVA / KATALONIEN / SPANIEN: Weisser Spargel ist ein edles Gemüse, es ist mühselig ihn zu ernten, er ist relativ teuer, er hat kaum Kalorien und ist im Moment wegen der anhaltenden Covid-19-Problemensehr schwer von Deutschland nach Spanien zu exportieren. Zwar ist weisser Spargel aus Galizien auch von hervorragender Qualität, aber etwas anders im Geschmack.

Nun: das Restaurant “Barazza” im Sektor Salins in Empuriabrava hat es tatsächlich zum zweiten Mal geschafft, eine ordentliche Fuhre nach Katalonien zu organisieren und mal sehen, wie lange der Vorrat diesmal reicht. Die erste Ladung hielt - man mag es kaum glauben - gerade mal einen Tag und das waren schon einige Portionen mit einem recht hohen Gesamtgewicht. Mit anderen Worten: wer zu lange gewartet hatte, schaute in die Röhre und musste sich mit einem spargellosen Gericht begnügen.

Diesmal wurde mehr geordert und man hofft, dass die weissen Stangen wieder solch einen reissenden Absatz finden wie beim ersten Mal. Lecker ist das ausserordentliche Gemäuse auf jeden Fall.

In der Werbung schreibt das “Barazza”:
Dienstag und Mittwoch + Freitag und Samstag.
Wir bieten jeweils frischen weissen deutschen Spargel, entweder als Portionsbeilage zu Schnitzel, Steak oder nur mit Schinken, Kartoffeln sowie Sauce Hollandaise.
Im Prinzip alles, was das Herz begehrt.
Wir bitten um Reservierung. Vielen Dank.
Und reservieren kann man unter 972 45 05 73 oder im Laden selber.


Wie zu hören war, sind die ersten Bestellungen schon eingegangen, also sollte man sich ein wenig sputen, will man in den Genuss von Spargel kommen.

Sonntag 24. Mai 2020 24.05.20 17:11

          

Weitere Meldungen: