EMPURIABRAVA, 31.05.2020 - 17:55 Uhr

Empuriabrava / Castelló: Beratung des Gastgewerbes zu Sicherheitsabständen auf Terrassen

EMPURIABRAVA / CASTELLÓ / KATALONIEN: Diese Woche werden vom technischen Dienst des Rathauses zusammen mit dem Chef der örtlichen Polizei der Gemeinde Besuche in den Bars und Restaurants durchgeführt, um Zweifel bezüglich der Sicherheits- und Verlängerungsabstände zu lösen und auszuräumen.

Der Besuch besteht aus der Erläuterung zur Umsetzung der von der spanischen Regierung erlassenen Vorschriften, die es in Phase 1 ermöglichen, die Terrassen mit einem Abstand von 2 Metern zwischen den Tischen auf 50% der Kapazität zu öffnen. Jeder Laden hat eine andere Fläche und man kann die Zweifel beseitigen, die je nach Terrasse entstehen können.

Bisher haben nicht alle Einrichtungen eröffnet. Die Maßnahmen der Phase 1 sind immer noch sehr restriktiv. Abhängig von der Größe der Terrasse und der Tatsache, dass Sie nur die Hälfte der Tische haben können, warten einige Eigentümer darauf¡, in Phase 2 zu öffnen.

Eine der vom Stadtrat vorgeschlagenen Maßnahmen zur wirtschaftlichen Erholung ist die Erweiterung der Terrassen, die einige Einrichtungen bereits akzeptiert haben, obwohl die meisten den üblichen Platz beibehalten haben.
Foto: Ajuntament de Castelló d’Empúries

Donnerstag 21. Mai 2020 21.05.20 20:25

          

Weitere Meldungen: