EMPURIABRAVA, 31.05.2020 - 18:54 Uhr

Eine Auswahl der Bars und Restaurants die ab Montag öffnen - Von Spargel bis Super-Kaffee Teil 1

EMPURIABRAVA / KATALONIEN / SPANIEN: Montag, der 18.5. ist, wie wahrscheinlich alle ARENA-Leer mittlerweile wissen, Stichtag zu Phase 1 auf dem Weg zur Normalität (hört sich immer ein wenig krumm an, heisst aber wirklich so). Das bedeutet auch, dass eine Menge Bars und Restaurants öffnen, auch wenn sie vorläufig - wahrscheinlich die nächsten 14 Tage - nur die Terrassen und davon nur 50% nutzen dürfen. Aber egal: besser etwas weniger, aber dafür wieder Service am Kunden und die werden es hoffentlich danken.

Wir haben uns umgehört und schon mal einige Läden zusammengestellt, die sicher ab morgen offen sind. Im Laufe der nächsten Tage werden sicherlich noch einige hinzukommen und auch diese werden wir alle namentlich erwähnen.

Fangen wir mit der ersten Überraschung an und die heisst .... frischer deutscher Spargel. Fast jeder mag ihn, nur ist er derzeit kaum zu bekommen. Seppels Schlemmerladen hat welchen zum Selberkochen, aber Restaurants mit Spargelangebot sich Mangelware. Der einzige Laden den wir kennen und der leckeren weissen Stangen frisch importiert hat, ist das Restaurant “Barazza”, Sektor Salins. Hier bekommt man die feinsten Gerichte mit wahlweise Fleisch oder Fisch oder auch solo mit den typischen Beilagen Kartoffeln und Sauce Hollandaise oder aber auch mit etlichen anderen Beilagen. Man kann also wählen und geniessen. Daneben bietet das Barazza am Montagmittag zur Wiedereröffnung von 12.00 - 15.00 Uhr die typische VW-Currywurst mit VW-Ketchup, Pommes und einem Getränk für nur 9,90 Euro. Abends ist die Küche von 18.00 - 20.00 Uhr auf und wer keinen Spargel mag, kann u.a. unter hausgemachten Rinderrouladen, Schnitzel, Steaks, Cordon Bleu und vielem anderen wählen. Reservieren kann man unter 972 45 05 73.

Weiter gehts mit Steaks und hier gilt das Restaurant “Churrasco” als absoluter Spezialist. Juniorchef Edu und Chefin Cristina, die aus dem Steakland Uruguay stammen, verstehen es perfekt, Fleisch auf dem offenen Grill zuzubereiten und egal ob Entrecote, Filet, ein Churrasco oder aber auch Köstlichkeiten vom Schwein: alles wird lecker gewürzt, auf den Punkt gebraten und feinen Beilagen serviert, wobei das Fleisch immer im Vordergrund steht. Wir wissen nicht genau, ob das Restaurant noch “Calóts” anbietet, diese katalanische Zwiebelspezialität, bei denen die Zwiebelstangen inklusive den Blättern auf dem Grill fast schwarz geröstet, dann in einer Dachschindel an den Tisch gebracht und mit einer Mandelsauce serviert werden. Einfach nur genial. Man findet das “Churrasco” in Empuriabrava, Sektor Poblat Típic, Tel. 972 45 00 26.

Das nächste Restaurant, dass wieder öffnet - allerdings erst ab Dienstag - ist das “Taró” am Ende der Sant Mori direkt gegenüber dem Fluss Muga. Betreiber Tatjana und Robert haben während des gesamten Alarmzustands fleissig jeden Tag Essen an die Bürger Empuriabravas geliefert. Man konnte aus einer kleinen Karte plus Extragerichten wählen und alles war im Preis etwas reduziert - Corona-Angebote sozusagen. Das Restaurant ist von Dienstag bis Sonntag jeweils von 12.00 - 22.00 Uhr geöffnet und täglich erhält man ein Mittagsmenü von 12.00 - 15.00 Uhr für 14,00 Euro, das keine Wünsche übrig lässt. Daneben gibt es wechselnde Tagesgerichte und ab nächster Woche schlachtfrische Leber vom Galloway-Rind nach Berliner Art. Die normale, etwas kleinere Speisekarte als normal, werden wir morgen veröffentlichen. Das Taró hat eine riesige Terrasse, auf der eine Menge Leute Platz haben werden und erfahrungsgemäss ist das Lokal immer gut besucht. Also besser unter der Telefonnummer 653 910 575 reservieren.
Foto: Symbolbild

Sonntag 17. Mai 2020 17.05.20 19:18

          

Weitere Meldungen: