EMPURIABRAVA, 31.05.2020 - 17:17 Uhr

Empuriabrava: Schäden durch Sturm “Gloria” an der Hafeneinfahrt werden repariert

EMPURIABRAVA / KATALONIEN / SPANIEN: Am vergangenen Montag begannen die Arbeiten zur Reparatur der durch den Sturm "Gloria" verursachten Schäden im westlichen Teil der Hafeneinfahrt am Bocana-Strand von Empuriabrava.

Ziel ist es, diesen durch den Sturm zu Beginn des Jahres stark beschädigten Steg durch rund 4.000 Tonnen Stein zu ersetzen und zu verstärken und das darin vorhandene alte rote Leuchtfeuer durch ein nach den geltenden Vorschriften besser sichtbares zu ersetzen. Gleichzeitig wird der Durchgang zum Leuchtturmbereich erneuert, wodurch er etwas breiter wird. Die Reparaturarbeiten werden bei gutem Wetter voraussichtlich 5 bis 6 Wochen dauern.

In wenigen Tagen werden dort auch die Baggerarbeiten beginnen, um Teilstücke wiederzugewinnen, die durch den Sturm am Eingang zum Yachthafen verloren gegangen ist.
Foto: EmpuriaPort

Donnerstag 14. Mai 2020 14.05.20 15:04

          

Weitere Meldungen: