EMPURIABRAVA, 27.05.2020 - 08:12 Uhr

Provinz Girona: In Phase 1 dürfen Geschäfte keine Rabatte gewähren

ALT EMPORDÀ / COSTA BRAVA / KATALONIEN: Um zu verhindern, dass Geschäfte in Phase 1 des 4-Phasen-Plans zur Rückekehr in die Normalität von Kunden überrannt werden, hat die spanische Regierung verboten, das Läden aussergewöhnliche Rabatte auf ausgewählte Produkte oder das gesamte Sortiment gewähren. Dies gilt für alle Geschäfte mit persönlichem Kundenkontakt, nicht aber für Internetverkäufe. Dies wurde so im Staatsanzeiger (BOE) festgelegt.

Sollten also Unternehmen ab kommenden Montag - und hier sind wir mal optimistisch, dass der Gesundheitsbereich Girona in Phase 1 einzieht - Rabatte oder Boni gewähren, könnte dies zu empfindlichen Strafen führen. Dies gilt übrigens auch für Bars und Restaurants und z.B. zwei Entrecots zum Preis von einem anzubieten ist vorläufig nicht gestattet. Ob dies auch für Immobilienhändler gilt, wenn sie zwei Villen zum Preis von einer verkaufen wollen, wurde nicht bekannt.

Mittwoch 13. Mai 2020 13.05.20 17:53

          

Weitere Meldungen: