EMPURIABRAVA, 31.05.2020 - 19:30 Uhr

Iron Maiden - Tour “Legacy of the Beast” in Barcelona wird auf den 19. Juni 2021 verschoben

BARCELONA / KATALONIEN / SPANIEN: Am 25. Juni dieses Jahres sollte die legendäre britische Band “Irin Maiden” im Rahmen ihrer “Legacy of the Beast” Tour im Olympiastadion von Barcelona auftreten. Aber daraus wird wegen der Corona-Krise nichts und nun haben die Veranstalter bekanntgegeben, dass man sich dazu entschlossen hat, das Konzert  - übrigens das einzige in Spanien - auf den 19 Juni. 2021 zu verlegen.

“Iron Maiden” sind einer der Gründer-Bands des sogenannten “NWOBHM” (New Wave Of British Heavy Metal) Ende der 70er / Anfang der 80er-Jahre des letzten Jahrhunderts und prägten diese Musikrichtung nachhaltig. Seit mehr als 40 Jahren sind “Maiden” aktiv und gehören nach wie vor zu den besten Live-Acts dieses Planeten und ihre Shows sind eine bombastsiche Mischung aus (sehr lautem) Theater und perfekt inszenierter Rockmusik.

Vor allem “Springteufel und Sänger” Bruce Dickinson prägte zum einen mit seiner Stimme und zum anderen mit seinen athletischen Auftritten das Image einer unglaublichen Live-Band. Daneben ist er übrigens Pilot und fliegt Material und Team während der Welt-Tourneen über die Kontinente. Die Boing 747 heisst übrigens Ed-Force-One nach dem Maskottchen der Gruppe, dem Monster “Eddie”.

Ich habe sie vor 40 Jahren zum ersten Mal in Düsseldorf gesehen und bin seitdem ein Fan von “Iroin Maiden” und habe die Band seitdem sechsmal live erlebt. Es ist immer wieder ein Erlebnis, obwohl man die Lieder schon tausendfach gehört hat. Und die Engländer füllen nach wie vor Stadien und diese sind grundsätzlich ausverlauft.

In Girona gibt es übrigens tatsächliche eine “Maiden-Bar” und ihr Inhaber ist einer der grössten Fand Spaniens der Band. (MO)

Freitag 08. Mai 2020 08.05.20 07:57

          

Weitere Meldungen: