EMPURIABRAVA, 07.08.2020 - 14:46 Uhr

Spanien könnte Ende April / Anfang Mai schrittweise zur Normalität zurückkehren

KATALONIEN / SPANIEN: Die spanische Finanzministerin und Regierungssprecherin María Montero lässt die Bürger des Landes hoffen. Sie erklärte in einem Interview mit dem Radiosender “Antena 3”, dass man nach dem 26. April - bis dahin dauert die dritte Phase des allgemeinen Alarmzustands an - ganz langsam wieder zur Normañität zurückkehren dürfte.

Nach den harten Ausgangs - und Mobilitätsbeschränkungen ist es an der Zeit, den Menschen wieder stückchenweise ihren normalen Alltag zurückzugeben, aber sie schränkt auch ein, dass es weiterhin “klare Anweisungen” geben wird, wie man sich auf der Strasse, auf Plätzen und sonstigen stark mit Fussgängern frequentierten Orten zu verhalten hat.

Montero mochte nicht sagen, wann es ihrer Meinung nach endgültig mit allen Restriktionen vorbei sei - was dann wohl bedeutet, dass sich das Prozedere noch einige Zeit hinziehen kann.

Mittwoch 08. April 2020 08.04.20 20:17

          

Weitere Meldungen: