EMPURIABRAVA, 27.05.2020 - 13:29 Uhr

Gesundheitszentren des Alt Empordà registrierten 16 neue Coronaviruas-Infizierte

ALT EMPORDÀ / COSTA BRAVA / KATALONIEN: Seit Beginn der Gesundheitskrise und bis zum 3. April wurden in den Gesundheitszentren des Alt Empordà insgesamt 132 positive Fälle von Coronavirus registriert. Davon sind sieben Menschen gestorben, allerdings bislang erst zwei Personen aus der Region.

Die neue Bilanz, die man am Freitag veröffentlichte, ergibt in den letzten 24 Stunden 16 neue positive Fälle, von denen sechs Angehörige der Gesundheitsberufe betroffen sind. Derzeit gibt es bereits 38 Fachkräfte aus dem Sanitärbereich der Region, die positiv auf Covid-19 getestet wurden.

Zu erwähnen ist, dass am Freitag weitere vier Personen aus den Zentren als geheilt entlassen wurden.

Freitag 03. April 2020 03.04.20 19:53

          

Weitere Meldungen: