EMPURIABRAVA, 27.05.2020 - 14:53 Uhr

Spanien mit über 10.000 Coronavirus-Toten - alleine heute 950 Verstorbene

KATALONIEN / SPANIEN: In Spanien gibt es derzeit über 10.000 Todesfälle durch Coronaviren, davon nur heute 950. Dies ist ein Rekord seit Beginn der Coronavirus-Pandemie. Das Gesundheitsministerium hat bereits 110.238 bestätigte Infektionen, 8.102 mehr als am Mittwoch. Von den autonomen Gemeinschaften ist Madrid mit 32.155 Infizierten und 4.175 Todesopfern am schlimmsten betroffen, gefolgt von Katalonien mit 21.804 Infizierten und 2.093 Todesfällen. Castilla-La Mancha hat 7.682 bestätigte Fälle und 854 Todesfälle.

110.238 bestätigte Coronavirus-Infektionen und 10.003 Todesfälle gibt es aufgrund der Krankheit. Dies ist die neueste Bilanz des Gesundheitsministeriums. Spanien hat innerhalb von 24 Stunden 8.102 Infizierte registriert, was 7,9% gegenüber gestern entspricht.

Die Anzahl der geheilten Personen hat ebenfalls einen neuen Rekord erreicht. Es gibt jetzt 26.743 Menschen, die die Krankenhäuser verlassen haben, 4.096 innerhalb von 24 Stunden.

Donnerstag 02. April 2020 02.04.20 18:38

          

Weitere Meldungen: