EMPURIABRAVA, 30.05.2020 - 18:16 Uhr

Zahl der Toten in Spanien doch wieder gestiegen

KATALONIEN / SPANIEN: Gestern waren die Behörden noch voller Optimismus, zumindest einen Teilsig gegen das Coronavirus erlangt zu haben, aber dieses kleine Pflänzchen Hoffnung wurde heute wieder brutal zerstört. Heute gab das Gesundheitsministerium bekannt, das man 849 neue Opfer zu beklagen hat (gestern 812) und das sich 9,222 Menschen neu angesteckt haben. Am stärksten betroffen sind Madrid und Katalonien.

Auch in der Provinz Girona häufen sich die Todesfälle und heute zählte man 17 und insgesamt haben sich 808 Personen infiziert. Leider ist nun auch unsere Region betroffen und in Roses zählt man derzeit vier Fälle. Demgegenüber sind Castelló und Empuriabrava noch Coronafrei.

Dienstag 31. März 2020 31.03.20 18:43

          

Weitere Meldungen: