EMPURIABRAVA, 24.10.2020 - 13:56 Uhr

Der katalanische Windsurf GP und das VW Bulli-Treffen in Sant Pere Pescador wurden abgesagt

SANT PERE PESCADOR / KATALONIEN / SPANIEN: Die Organisatoren des Windsurf-Weltmeisterschafts-Wettbewerbs haben beschlossen, den Teil der Tour abzusagen, der vom 19. bis 24. Mai  in Sant Pere Pescador stattfinden sollte.

Die Entscheidung wurde einstimmig getroffen, um die Entwicklung des Coronavirus zu beobachten und zwar gemäss den Empfehlungen der Gesundheitsbehörden.

Der Wettbewerb in Sant Pere wäre der erste der diesjährigen Rennen gewesen, da frühere Tests in Japan, Korea und Frankreich bereits abgesagt werden mussten.

Ab sofort beginnt die Organisation zusammen mit dem Campingplatz  La Ballena Alegre und dem Magazin Surf a Vela mit der Arbeit für die Ausgabe 2021 dieser Veranstaltung, die ein Motor des Tourismus und des Wassersports in der Bucht von Roses ist.

Treffen von VW-Bullis in Sant Pere Pescador abgesagt

Aufgrund der durch COVID-19 verursachten Ausnahmesituation wird auch die die diesjährige Ausgabe des VW-Bulli-Treffens gestrichen.

Auch nach gemeinsamer Vereinbarung (PWA, Volkswagen Nutzfahrzeuge, Camping La Ballena Alegre und SurfMagazine) hat man bis zum letzten Moment gewartet, um diese Entscheidung zu treffen, jedoch aufgrund der Verantwortung für die Logistik und für die Empfehlungen der Behörden habe man es für das Vernünftigste gehalten.

Freitag 27. März 2020 27.03.20 21:23

          

Weitere Meldungen: