EMPURIABRAVA, 04.04.2020 - 12:18 Uhr

Mittlerweile 32 Covid-19-Tote in der Provinz Girona

PROVINZ GIRONA / KATALONIEN / SPANIEN: Vier weitere Menschen sind in der Region Girona am Coronavirus gestorben und die Gesamtzahl der Menschen, die von der Krankheit hingerafft wurden, stieg  auf 32. Im Gegensatz zu den vergangenen Tagen gab das Gesundheitsministerium nicht an, ob die Verstorbene an Vorerkrankungen litten.

Wie man am Dienstag bestätigte, wurden in der Region Girona 163 neue Fälle von Covid-19 gezählt, womit sich die Zahl der bestätigten Infektionen auf 706 erhöhte. Von diesen sind 49 in bedenklichem Zustand, elf mehr als am Montag. .Von den Betroffenen sind 223 Mitarbeiter des Gesundheitswesens.

Mittwoch 25. März 2020 25.03.20 20:50

          

Weitere Meldungen: