EMPURIABRAVA, 04.04.2020 - 10:20 Uhr

Mittlerweile 13 Covid-19-Infizierte im Alt Empordà

ALT EMPORDÀ / PROVINZ GIRONA / KATALONIEN: Die Gesundheitsbehörden des Alt Empordà (ESF) haben 5 neue Fälle von Coronavirus-Infektionen bestätigt. Die Tendenz in der Region nimmt weiter zu, ist aber noch absolut überschaubar. Diese neuen Fälle der letzten 24 Stunden addieren sich zu den bis gestern bestätigten 8 und erhöhen die Gesamtzahl auf 13 positive Fälle im Alt Empordà.

Das Hospital in Figueres und das Sozial- und Gesundheitszentrum Bernat Jaume haben neue Maßnahmen angewendet, um weitere Infektionen zu verhindern. Es ist ein Verbot von Besuchen und Begleitern von Patienten, die in die Zentren aufgenommen wurden.

Die drei vom ESF verwalteten Zentren (Hospital Figueres, Bernat Jaume Sozial- und Gesundheitszentrum und ABS L'Escala ergreifen alle Maßnahmen und befolgen die von den Gesundheitsbehörden angegebenen Protokolle.

Sonntag 22. März 2020 22.03.20 15:44

          

Weitere Meldungen: