EMPURIABRAVA, 04.04.2020 - 11:47 Uhr

Geschäfte dürfen beim Einkauf Bargeld nicht ablehnen

PROVINZ GIRONA / KATALONIEN / SPANIEN: Nachdem einige Supermärkte und andere Geschäfte Anfang der Woche damit begannen, wegen der Ansteckungsgefahr mit Covid-19 bei Einkäufen auf Kartenzahlung zu bestehen, hat die katalanische Regierung dem nun Einhalt geboten. Nach Angaben sind ALLE Läden und Geschäfte, so sie denn überhaupt noch aufhaben, auch Bargeld und Münzen als Zahlungsmittel annehmen.

Aber wie immer gibt es logische und unlogische Ausnahmen und so auch hier. In Girona müssen die Busfahrer kein Kleingeld oder überhaupt Bares annehmen und die Kunden sollen sich vorher ein Ticket am Automaten ziehen. Und wenn man kein Kleingeld hat und die Maschine nicht wechseln kann? Muss man dann laufen?

Samstag 21. März 2020 21.03.20 20:16

          

Weitere Meldungen: