EMPURIABRAVA, 04.04.2020 - 10:17 Uhr

Jetzt vier Tote in der Provinz Girona durch das Coronavirus

PROVINZ GIRONA / KATALONIEN / SPANIEN: Die Gesundheitsabteilung der Regierung der Provinz Girona gab am Freitag bekannt, dass zwei neue Todesfälle (79 und 94 Jahre alt) durch das Coronavirus zu beklagen sind und sich die Gesamtzahl auf vier erhöht hat.

Gleichzeitig stieg die Zahl der Infizierten in der Provinz auf 222, von denen sich 15 in einem bedenklichen Zustand befinden und 83 Personen aus medizinischen Berufen oder dem Sanitätsdienst stammen.

Ins Krankenhaus Figueres wurden derweil insgesamt sechs Infizierte eingeliefert. Woher diese stammen wurde nicht bekannt.

Freitag 20. März 2020 20.03.20 23:42

          

Weitere Meldungen: