EMPURIABRAVA, 07.07.2020 - 08:13 Uhr

Die Post öffnet während des Alarmzustandes von 9.30 bis 12.30 Uhr

KATALONIEN / SPANIEN: Um die Einhaltung der Verpflichtungen zur Erbringung öffentlicher Dienstleistungen zu gewährleisten, werden die Postämter drei Stunden am Tag geöffnet, jedoch nur für die Erbringung von Dienstleistungen, die als öffentliche Dienstleistungen gelten.

Die Postämter werden während des Alarmzustands von 9:30 bis 12:30 Uhr geöffnet und dies mit dem "unbedingt erforderlichen" Personal und nur für die Erbringung des ihnen anvertrauten öffentlichen Dienstes im gesamten spanischen Hoheitsgebiet.

In einer Notiz erklärt Correos, dass diese Entscheidung im Einvernehmen mit den Gewerkschaftsorganisationen des Unternehmens getroffen wurde und dass "alle von den Gesundheitsbehörden vorgeschriebenen Protokolle" befolgt werden, um die Ausbreitung des Virus zu verhindern. "Für die Erbringung des öffentlichen Dienstes wird nur unbedingt notwendiges Personal eingesetzt."

Diese Maßnahme ist ein schwerer Schlag für den Geschäftsverkehr, da nur das blaue Paket bis zu 20 kg ausgeliefert wird.

Von der Organisation wird angekündigt, dass "Correos bei Bedarf seine Geschäftstätigkeit je nach

Donnerstag 19. März 2020 19.03.20 04:33

          

Weitere Meldungen: