EMPURIABRAVA, 04.04.2020 - 11:28 Uhr

Rathaus Castelló gründet Gruppe von Freiwilligen, die Bedürftigen helfen

CASTELLÓ / EMPURIABRAVA / COSTA BRAVA: Das Rathaus Castelló d'Empúries hat einen Freiwilligendienst zur Unterstützung während der Mobilitätseinschränkung aktiviert. Ziel ist es, schutzbedürftigen Menschen zu helfen und ihre Grundbedürfnisse einzuhalten, ohne das Haus zu verlassen. Für den Moment wurde dieTelefonnummer 972 250 426 (von 8 bis 14 Uhr) bereitgestellt, damit sowohl Personen, die Teil der Freiwilligenarbeit sein möchten, als auch diejenigen, die sie benötigen, ihre Kontaktdaten hinterlassen können. Von dort aus werden die Sozialdienste des Stadtrats die Freiwilligen und die Menschen kontaktieren, die sie benötigen, um sie zu koordinieren.

Es ist wichtig, dass jeder die Anweisungen und Empfehlungen der Sozialdienste genau befolgt, um die Sicherheit der Teilnehmer zu gewährleisten.

Wie oben erwähnt, wird dieser Dienst von Fachleuten der Stadt Castelló d’Empúries koordiniert und ist eine Ergänzung zu den normalen Diensten.

Derzeit gründet sich ein Freiwilligendienst von Deutschen für bedürftige deutche und französische Mitbürger. Aber darüber morgen mehr.

Mittwoch 18. März 2020 18.03.20 00:15

          

Weitere Meldungen: