EMPURIABRAVA, 26.02.2020 - 17:36 Uhr

Jürgen Jepsen vom Restaurant Capitan wurde von zwei Frauen überfallen

EMPURIABRAVA / KATALONIEN / SPANIEN: Am Dienstag wurde der Inhaber des Restaurants "Capitan", Jürgen Jepsen, in Empuriabrava von zwei Frauen attackiert, verfolgt und letztendlich beraubt, wobei er Verletzungen an beiden Unterarmen davon trug.

Der Reihe nach. Wie ARENA aus verlässlicher Quelle erläutert wurde, wollte Herr Jepsen am Dienstag vor dem "Capitan" in sein Auto steigen, wurde aber schon dort von zwei Frauen - mutmasslich Rumäninnen - belästigt und diese wurden beim Versuch, ihn zu berauben, handgreiflich. "JJ" stiess die Frauen von sich, rettete sich in seinen Wagen und fuhr nach Hause.

Damit hatten die Frauen wohl gerechnet und - so wurde beobachtet - sie stiegen in ein wartendes Auto und nahmen die Verfolgung auf. Vor dem Haus Jepsens kam es dann yum Showdown und die Frauen sprangen aus ihrem Wagen, attackierten Jürgen erneut und konnten letztendlich seine Armbanduhr mit Gewalt vom Arm reissen, wobei fast die komplette Haut mit abgezogen wurde.

Die Frauen konnten flüchten und Herr Jepsen suchte unter Schock und etwas verwirrt Hilfe, die ihm dann letztendlich auch gewährt wurde.

Die Polizei nahm die Anzeige auf und ermittelt nun in dem Fall mit massiver Gewalteinwirkung.

ARENA bleibt dran und wird gegebenenfalls den Vorfall noch genauer schildern.

Donnerstag 30. Januar 2020 30.01.20 09:23

          

Weitere Meldungen: