EMPURIABRAVA, 17.02.2020 - 19:26 Uhr

Empuriabrava: Zierpflanzen von öffentlichen Plätzen geklaut

EMPURIABRAVA / KATALONIEN / SPANIEN: Das sind wahre Helden! In den letzten Tagen wurden in Empuriabrava und Castelló von etlichen öffentlichen Gartenanlagen, Beeten und Kreisverkehren Zierpflanzen einfach abgerupft und geklaut. Wenn die „Helden“ die noch zarten Pflänzchen wenigstens ordentlich ausgehoben hätten – aber nein – man musste ja auch noch teilweise wüten und die angrenzenden Gewächse zerstören. Da freut man sich am Anblick einiger bunter Blumen und dann müssen ein paar unterbelichtete Geizkrägen kommen, die ihren Gefährtinnen ein `paar Blumen schenken wollen, die aber nichts kosten dürfen. Das nennt man dann wohl wahre Liebe.

Bürgermeister Salvi Güell meinte dazu, dass diese „Attentate“ auf die Blümchen einfach nur peinlich seien und bemerkte, dass die gesamte Bevölkerung mit ihren Steuern die Pflanzen beazahlen würde. Wer also jemanden beobachtet, der auf linke Weise Blumen einkaufen geht, sofort der Polizei melden.

Freitag 17. Januar 2020 17.01.20 19:36

          

Weitere Meldungen: