EMPURIABRAVA, 17.02.2020 - 19:26 Uhr

Zweite Phase des Ausbaus der Avgda. Marinada hat begonnen

EMPURIABRAVA / KATALONIEN / SPANIEN: Dieser Tage startete die zweite und letzte Pahse des Ausbaus der Avinguda Marinada in Höhe Requesens / Montgrí bis etwa zum Los Arcos sowie im Sektor Muga. Die Arbeiten beinhalten den Ausbau des Fussgängerweges, die Verlegung von Abwasserkanälen, die vor allem bei starkem Regen das Entstehen von grossen Pfützen verhindern sollen und eine neue Beleuchtung. Die Gesamtlänge des Ausbaus beträgt circa 700 Meter. Diesmal müssen ein paar Bäume dem Ausbau zum Opfer fallen, aber dies ist unabdinglich wegen der Verlegung von Leitungen, die Bäume stören zudem die Beleuchtung und der Blattfall im Herbst bringt ebenfalls Probleme mit sich.

Insgesamt verschlingen die beiden Bauphasen 1,2 Millionen Euro (300.000 + 900.000). Man rechnet damit, dass die Arbeiten noch vor dem Sommer beendet sein werden.

Ebenfalls bearbeit wird die Mugastrasse von der Avgda. Fages de Climent bis zum Delta Muga, wo dann ebenfalls Fusswege entstehen. Die Kosten hierfür belaufen sich auf 250.000 Euro.
Foto: Ajuntament de Castelló d'Empúries

Mittwoch 15. Januar 2020 15.01.20 17:53

          

Weitere Meldungen: